zertifikatsstudium „Holzbau“_

Die Hochschule Trier beabsichtigt zum Wintersemester 2017/18 einen neuen Zertifikatsstudiengang „Holzbau“ einzuführen. Die Inhalte werden am 31.03.2017 im Rahmen einer Informationsveranstaltung an der HWK Trier vorgestellt. Für Führungskräfte des Handwerks, Architekten und Ingenieure, Masterstudierende der Architektur und des Bauingenieurwesens soll das zweisemestrige Zertifikatsstudium die Möglichkeit bieten, den erhöhten Anforderungen des Holzbaus gerecht zu werden. Mit dieser Zusatzqualifikation (Hochschulzertifikat) lassen sich die Marktchancen für Teilnehmer und Unternehmen nachhaltig verbessern.
Die anwendungsorientierte Lehre befasst sich im ersten Semester mit weiterführender Kompetenz in der Unternehmensführung, des Vertrags- und Vergaberechtes und den materialspezifischen bauphysikalischen Anforderungen von Holz.
Im zweiten Semester werden wahlweise vertiefende Kenntnisse zur Digitalisierung und rechnergestützen Fabrikation, oder zu bauphysikalisch-konstruktiven Aspekten der Nachverdichtung im Bestand und im mehrgeschossigen Holz- und Holzmischbau vermittelt.
Zu der Informationsveranstaltung am 31.03.2017 laden wir Sie in die Handwerkskammer Trier ein.
Beginn: 14 h, Dauer: ca. 3 Std

170116_Zertifikatsstudium HS Trier

centner@hwk-trier.de

w.becker@hochschule-trier.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather