Wie findet ein Navi nach Hause?_

LES JEUDIS DES SCIENCES

Mathematik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. In den wenigsten Fällen ist uns bewusst, dass sie hinter der Funktion eines Gerätes steckt. In diesem Vortrag soll das anhand der heute verbreiteten Routenplaner untersucht werden. Erst wird das Problem, bzw. die Aufgabenstellung von der konkreten Situation gelöst und in die Sprache der Mathematik übersetzt. Verschiedene Lösungsideen werden diskutiert und ein mechanischer Lösungsweg erarbeitet. Daraus entsteht schließlich ein Rechenverfahren zur Problemlösung. Dieses Verfahren ist die Grundlage moderner Navigationssysteme.
Sven de Vries hat an der Universität Hamburg und an der Ohio State University Mathematik studiert und 1999 an der TU München promoviert, wo er anschließend wissenschaftlicher Assistent war und eine Professur vertrat. Von 2005 bis 2007 war er Visiting Professor im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Yale University, bevor er als Professor für Operations research an die Rijksuniversiteit Groningen berufen wurde. Seit 2009 ist er Professor für dasselbe Fachgebiet an der Universität Trier. Er erhielt 2005 ein Feodor Lynen-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung, und wird seit 2008 mit Mitteln aus dem Programm „Rückkehr deutscher Wissenschaftler aus dem Ausland“ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert.

http://metaxy.uni.lu

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather