Pont Rouge – von der Brücke zum Zeichen_

ADMINISTRATION DES PONTS ET CHAUSSEES in Zusammenarbeit mit ALIAI

Von der Brücke zum Zeichen

Fotografien von Anita Wünschmann, Berlin

26.08. – 30.09.2011

Die Rote Brücke ist ein Wahrzeichen in Luxemburg, das in den Sechzigern gebaut wurde. Das 50. Jubiläum ist nicht mehr weit. Die Brücke überspannt ein beachtliches Tal und verbindet die Altstadt mit dem Areal Kirchberg.  Die zeitgenössische Architektur hat den Blick auf die Brücke, die in Film und Werbung vielfach Beachtung fand, etwas verdrängt. Das fotografische Projekt, das mit ersten Recherchefotos 2006 begann, nimmt die Brücke erneut ins Visier. So entstand eine serielle Arbeit von 16 Fotografien, die sich mit eben so vielen Blickwinkeln dem Bau annähert und dabei klar macht: Es gibt in einer pluralen Welt nicht nur eine Sichtweise. Die fotografischen Arbeit ist ein visuelles Spiel mit Raum, Fläche, Farbe und Bewegung. Sie spielt mit Sehweisen der Kunst wie mit rituellen Würdigungen eines charaktervollen Bauwerks, das für die Aufschwungphase Luxemburgs symptomatisch ist.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

VIP – Club ONT bietet eine geführte Besichtigung der Ausstellungam 21. September 2011 um 17:00 an

Einschreibung vom 1. bis zum 9. September 2011

www.agendalux.lu, info@agendalux.lu, T:+352 428282-34 / -23

Ort :

Ponts et Chaussées

Laboratoire d’essai des matériaux

23, rue du chemin de fer, Bertrange

T : 310502202

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10:00 – 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Weitere Information:

www.pch.public.lu

s.reichert@revue-technique.lu

guy.scharfe@pch.etat.lu

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather