Startschuss für den Concours GENIAL_

Lancement de l’édition 2015 du concours d’idées innovantes GENIAL : les idées sont à envoyer avant le 30 avril 2015 FR pdf:

https://www.revue-technique.lu/wp-content/uploads/2015/02/Dossier-de-presse_Lancement-officiel-du-concours-GENIAL-2015_FR.pdf

CONCOURS GENIAL!

Der Wettbewerb für innovative Ideen GENIAL appelliert wieder an die Kreativität und Vorstellungskraft von Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 20 Jahren in Luxemburg. Getreu dem Motto „Lief deng Iddi – Verbesser deng Welt“ verfolgt der Wettbewerb das Ziel, den Innovationsgeist junger Menschen zu fördern und sie in der Entwicklung ihres kreativen Potentials zu unterstützen. Eine kompetente Jury und tolle Preise warten auf die besten Projekte. Die Ideen können bis zum 30. April 2015 bei Luxinnovation eingereicht werden!

Der Concours GENIAL wird von Luxinnovation, der nationalen Agentur für Innovation und Forschung, in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend  durchgeführt. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, kreativ zu denken und die Grenzen ihrer Vorstellungskraft zu überwinden um innovative Ideen und vollkommen neue Lösungen zu  finden. Daher ist der Wettbewerb für alle erdenkbaren Bereiche offen, wie Umwelt, Transport, Sport, Freizeit oder Technologie.

Der Concours GENIAL wurde 2009, im Rahmen des Europäischen Jahres der Kreativität und Innovation, ins Leben gerufen und hat seitdem mehr als 1950 Kinder und Jugendliche ermutigt, 1118 GENIAle Ideen einzureichen.

Von den jungen Menschen geht viel Kreativität und Eigeninitiative aus! Grund genug, die nächste Runde des Concours GENIAL einzuläuten.

Die 2015er Ausgabe

HAUPTTHEMATIK
Die Teilnehmer sind wieder aufgerufen, ihre Ideen in jedem Bereich und Aspekt unseres Lebens einzureichen. Dieses Jahr liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Thema „Die Fabrik von morgen“. So können sich die Ideen mit neuen Produktionstechnologien, 3D Druck, etc… beschäftigen.

WORKSHOPS
Kreativitätsworkshops für Schulklassen und Einzelteilnehmer werden im Monat März organisiert, um den Wettbewerb vorzubereiten.

Programm
GENIAL fir Kids!
10. März 2015 : 15 bis 17 Uhr @Casino Luxembourg
19. März 2015 : 15 bis 17 Uhr @Casino Luxembourg

GENIAL fir Schoulklassen!
10. März 2015 (Cycles 1-4) @Casino Luxembourg
12. März 2015 (Cycles 1-4) @Casino Luxembourg
17. März 2015 (Cycles 1-4) @Casino Luxembourg
19. März 2015 (Cycles 1-4) @Casino Luxembourg

Mehr Informationen auf : www.genial.lu/workshops

JURY UND PREISE

Eine Jury mit Vertretern aus Forschung, Industrie, Design, Kultur und dem Bildungswesen wählt im Mai die GENIALsten Ideen in 6 Kategorien aus:
· Kategorie 1: 5 bis 8 Jahre (Cycles 1 & 2)
· Kategorie 2: 9 bis 11 Jahre (Cycles 3 & 4)
· Kategorie 3: 12 bis 14 Jahre (Cycle inférieur)
· Kategorie 4: 15 bis 17 Jahre (Cycle supérieur)
· Kategorie 5: 18 bis 20 Jahre (Projet de fin d’études)
· Neue Kategorie „Die Fabrik von morgen“: 5 bis 20 Jahre

Die Ideen werden anhand von bestimmten Kriterien bewertet, wie Kreativität und Originalität der Idee, Qualität der Ausarbeitung, potentielle Umsetzungsmöglichkeit und natürlich der innovative Charakter der Idee.

Die GENIALsten Ideen werden bei einer feierlichen Preisübergabe am 11. Juni 2015 im Einkaufszentrum Belle Etoile ausgezeichnet. Alle GENIALen Ideen werden vom 11. bis zum 20. Juni 2015 in der Belle Etoile ausgestellt. Auf die kreativsten Köpfe warten GENIALe Preise und Überraschungen, wie Teambuilding-Aktivitäten, Wert- und Kinogutscheine, Besichtigungen und Workshops bei luxemburgischen Unternehmen oder eine Fahrt in ein Science Museum in Europa.

Der Concours GENIAL ist eine Initiative von Luxinnovation, der nationalen Agentur für Innovation und Forschung, die den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend durchführt und dabei unterstützt wird von weiteren Partnern: Belle Etoile, Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain, Centre Information Jeunes (CIJ), Entente des Gestionnaires des Maisons de Jeunes, Jonk Entrepreneuren, Luxorr, Ministère de la Culture, RTL, Service National de la Jeunesse (SNJ), Science.lu und Utopia.

Kontakt : Laura FICHTNER  laura.fichtner@luxinnovation.lu

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather