Solarthermische Großanlage in Crailsheim eingeweiht_

Am 25. Mai 2012 wurde im baden-württembergischen Crailsheim Deutschlands größte Solarthermieanlage eingeweiht. Sie versorgt 260 Einfamilien- und Reihenhäuser sowie eine Schule und eine Sporthalle im Neubaugebiet Hirtenwiesen II mit Wärme. Insgesamt 12 Jahre hat die Umsetzung des Projektes der Stadtwerke Crailsheim gedauert.

Zu Solaranlage gehören neben der Kollektorfläche zwei Pufferspeicher (100 m³, 480 m³) und ein riesiger Erdsonden-Wärmespeicher. Der unterirdische Langzeitspeicher (saisonaler Wärmespeicher) umfasst 39.000 m³. Weil für seine Beladung sehr große Kollektorflächen erforderlich waren und die Dachflächen nicht ausreichten, wurden einige Kollektoren auf einem Lärmschutzwall installiert. Er trennt das Wohngebiet Hirtenwiesen II von einem angrenzenden Gewerbegebiet. Der Erdsonden-Wärmespeicher befindet sich aus Platzgründen in unmittelbarer Nähe des Lärmschutzwalls. In der Solarstation der Anlage gibt ein Wärmetauscher die Sonnenwärme als Heiz- und Warmwasser ab. Die Solarzentrale befindet sich unterhalb der Sporthalle. Sie regelt die Wärmezufuhr und steuert die optimale Ausbeute der Sonnenenergie.

Die Trinkwassererwärmung in den Wohngebäuden erfolgt im Durchflussprinzip. Die Vorlauftemperatur des Nahwärmenetzes liegt bei 65°C, die durchschnittliche Rücklauftemperatur bei 35°C. Der zu erwartende Gesamtwärmebedarf des Nahwärmenetzes beträgt 4.100 MWh/a (inkl. Verteilverlusten) und wird zur Hälfte solar gedeckt. 2011 erreichte die Solaranlage bereits einen solaren Deckungsanteil von rund 36%. Ein Heizkraftwerk mit zwei Erdgaskesseln und einem BHKW komplettiert die Nahwärmeanlage.

Das Systemkonzept für die solare Großanlage hat das Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW) der Universität Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Wissenschaftler-Team Solites aus Stuttgart entwickelt. Das Anlagenmonitoring von Solites soll noch bis Juli 2012 laufen. Rund 2,5 Millionen Euro Förderung sind in das Vorzeigeprojekt des Bundes geflossen.

http://www.baunetzwissen.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather