Rollbares Sonnensegel mit 3D-Wölbung_

Rollbares Sonnensegel mit 3D-Wölbung

Wetterfest, windbeständig und faltenfrei

Bei Sonnenschein gibt es kaum etwas Schöneres, als seine Zeit unter freiem Himmel zu verbringen. Doch wird die Sonneneinstrahlung gar zu stark, ist ein Sonnenschutz unerlässlich. Und auch bei schnell aufziehendem Wind oder Regen schützt eine geeignete mobile Überdachung. Eine Lösung, die auch bei unbeständiger Witterung einen angenehmen Aufenthalt im Freien erlaubt, ist das wetterfeste Sonnensegel des Wuppertaler Herstellers C4Sun. Dank dickwandiger Zugmasten und abgehängter Zuggewichte aus polierten Granitkugeln wird das Segel auf Spannung gehalten und kann selbst höheren Windgeschwindigkeiten standhalten. Wird das Segel ausgefahren, biegt sich die Tuchfläche automatisch konvex nach oben, wodurch eine kuppelartige, faltenfreie Wölbung entsteht. Diese ergibt sich aus bogenförmig vorgeformten und parallel zur Wickelwelle in die Tuchwelle eingebrachte, dauerelastische Vorspannungsprofile aus Glasfaserleisten. Bei Niederschlag fließt das anfallende Regenwasser zu den Seiten ab.

Das Sonnensegeltuch besteht aus Wasser abweisenden, atmungsaktiven sowie witterungs- und UV-beständigen Materialien, durch die Einarbeitung fäulnishemmender Wirkstoffe werden Stockflecken und Schimmelbildung verhindert. Alle Masten, Seile, Zug- und Umlenksysteme sind aus Edelstahl und Carbon, die Wickelwelle aus Aluminium.

Durch die Kombination mit Sonnen-, Regen- und Windsensoren kann das Sonnensegel vollautomatisch eingefahren werden. Zudem ist eine Ausstattung mit Fernbedienung und Funk möglich. Das Segel ist in 12 vorgefertigten, gewölbten Ausführungen und vielen Farben erhältlich, die sich allesamt in Breite (3,80 bis 12,00 m), Höhe (3,50 bis 4,00 m) und Auszugstiefe (4,60 bis 12,00 m) unterscheiden. Eine individuelle Planung und Anpassung des Segels ist ebenfalls möglich. Abhängig von Größe und Ausführung sind die Segel mit innen liegenden Gewichten zur Winddruck-Entlastung, Wellenstütz-Säulen oder seitlichen Stützen ausgestattet. Die Montage des Segels erfolgt ohne großen baulichen Aufwand und innerhalb kürzester Zeit mittels Schraubfundamenten.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather