Ressourceneffiziente Automobilproduktion_

Das 21. Jahrhundert ist geprägt von einer essenziellen Herausforderung: dem sparsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Mit Energie, Wasser sowie Roh- und Hilfsstoffen und, nicht zu vergessen, der menschlichen Arbeitskraft. Der effiziente Umgang mit diesen Ressourcen ist für alle produzierenden, verarbeitenden und dienstleistungsorientierten Unternehmen und somit für den Fortbestand unserer Wirtschaft von zentraler Bedeutung.

Die intensive Auseinandersetzung mit einer ressourceneffizienten Produktion ist eng verbunden mit einer schlanken, zielgerichteten Unternehmensführung. Denn jedes Zuviel an Ressourceneinsatz ist im Sinne des Lean-Gedankens ‚Muda’ (Verschwendung). Muda gilt im Toyota-Produktions-System (TPS) als die größte Sünde schlechthin.

Und zwar in allen Bereichen. Unproduktive Wartezeiten, überflüssige Werkstückbewegungen oder umständliche Produktionsprozesse stehen gleichsam auf der schwarzen ‚Muda’-Liste. Damit treffen sich die Welten von „lean“ und „green“ und bilden eine Einheit.

Für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement in der Produktion gibt es eine Vielzahl von Stellschrauben, die – je nach Produktportfolio und eingesetzten Prozessen – unterschiedlich justiert werden müssen.

Die so erreichbaren Erfolge will die Redaktion von ATZproduktion gemeinsam mit Spezialisten der Unternehmensberatungen Growtth und Quadriga mit der neu konzipierten Tagung „Ressourceneffiziente Automobilproduktion“ sichtbar machen.

Dazu finden Sie unter www.lean-and-green.de/efficiency-award einen Fragebogen, der als Basis für eine Benchmarking-Studie dient. Auf die Sieger in den einzelnen Kategorien wartet der gemeinsam von ATZproduktion, Growtth und Quadriga ausgelobte Lean & Green Efficiency Award, der im Rahmen der Konferenz verliehen wird.

Ich freue mich, wenn Sie an der Studie teilnehmen und/oder mit Ihrem Vortrag zum Gelingen der Tagung beitragen.

Wolfgang Siebenpfeiffer

Herausgeber ATZ | MTZ programm und infos pdf

EINSENDESCHLUSS FÜR DIE VORTRAGSEINREICHUNG 20. APRIL 2012

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather