Positionen zur Zukunft des Bauens_

Angewandte Forschung im Bauwesen

Potenzial für die Zukunft des Planens, Bauens und der Herstellungsprozesse

Wie kaum eine andere Disziplin bestimmt Architektur die Welt von Morgen. Deshalb definieren Architekten und Fachplaner, Bauherren und Unternehmen schon heute Parameter, die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen an das Bauen gerecht werden. Im Fokus stehen dabei konkrete Bedürfnisse, Anforderungen und Ziele sowie Trends und Zukunftsprognosen, die sich auch auf wissenschaftlicher Basis für die Zukunft der Architektur ermitteln lassen. Doch welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen, ökologischen und technologischen Entwicklungen müssen dabei bedacht werden und inwiefern spielen sie für die Praxis eine Rolle?

Dieser Reader versammelt eine Auswahl an Positionen zur Zukunft des Bauens, die während des DETAIL research-Symposiums „Zukunftsforschung in der Architektur“ zur Messe Bau 2011 ausgetauscht wurden. Vorgestellt werden dabei verschiedene Methoden und wissenschaftliche Konzepte, die sich dem Erkunden der Zukunft widmen. Der Forschungshintergrund wird durch einzelne selektive Perspektiven aus der Praxis ergänzt, deren konkrete Zielsetzung einen Ausblick in die Zukunft zulassen, sei es in Bezug auf die Planung, auf Materialien und Prozesse oder auf die gesellschaftliche Relevanz von Architektur.

• Tendenzen, Entwicklungen und Prognosen für die Architektur von Morgen

• Vorstellung wissenschaftlicher Methoden anhand konkreter Studien

• Ergebnisse größerer Forschungszusammenhänge und die daraus abgeleiteten Konsequenzen für die Zukunft

• Möglichkeiten der Trendforschung in der Architektur

Mit Beiträgen von: Petra von Both, Nils Fischer, Fabio Gramazio, Matthias Kohler, Hans-Dieter Hegner, Andres Lepik, Alexander Rieck, Markus Schlegel, Matthias Schuler, Alain Thierstein, Oskar Zieta

NEU Dezember 2011

152 Seiten mit zahlreichen Zeichnungen und Farbfotos

Format 19 x 24  cm

Softcover

www.detail.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather