öko 2012_

Zur ÖKO 2012 am 24. und 25. März im Messepark Trier erwarten die Veranstalter rund 100 Aussteller. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher von der Vielfalt und den Leistungen des regionalen Handwerks überzeugen. Wer bauen und sanieren will, kann sich auf 2.500 Quadratmetern über das Angebot an innovativen Produkten und Dienstleistungen informieren und Ansprechpartner im Handwerk finden. Veranstalter der Messe ist das Umweltzentrum für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier (UWZ).

Handwerksunternehmen und ihre Marktpartner zeigen Trends und Innovationen, darunter effiziente Energie- und Heiztechniken sowie Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien. An vielen Ständen bieten Gebäudeenergieberater kostenlose Erstberatungen zu den Themen Energieeinsparung, Gebäudesanierung und Fördermöglichkeiten an. Die Innungen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Stukkateure und Schornsteinfeger stellen ihre Mitgliedsbetriebe und deren Handwerksleistungen vor. Auch hier finden die Besucher kompetente Ansprechpartner aus den Bau- und Ausbaugewerken. An beiden Messetagen stehen stündlich Fachvorträge zur Gebäudesanierung, erneuerbaren Energien, Schimmelpilz und Innenraumhygiene auf dem Programm.

Das Thema „Barrierefreies Bauen und Wohnen“ wird erneut im Vordergrund stehen. Aussteller von Produkten, Dienstleistungen und Beratung zur barrierefreien Wohnraumgestaltung sind im Messeplan und am Stand besonders gekennzeichnet. Zudem weist ein Barrierefrei-Guide den Weg dorthin. Einzelberatungen zum Thema Barrierefreies Bauen und Wohnen finden am Samstag von 15 bis 18 Uhr am Messestand des Umweltzentrums statt. Zudem sollen zwei Live-Vorführungen der Erstbundesligisten Rollstuhlbasketballer Immovesta Dolphins aus Trier das Thema Barrierefreiheit stärker ins Bewusstsein der Besucher rücken. Die Shows laufen am Messesonntag von 14 bis 14.45 Uhr und von 15.15 bis 16 Uhr auf dem Außengelände.

 

Handwerker der Firma „Dämmen & mehr“ aus Kinheim führen auf dem Außengelände die Einblasung von Zellulose-Dämmstoffen vor. Zum dritten Mal präsentieren Trierer Fahrradhändler auf dem Freigelände Elektrofahrräder und laden die Besucher zu einer Probefahrt ein. Unter dem Motto „Deine Energie für deine Region“ veranstaltet die RWE Vertrieb AG eine sportliche Benefiz-Aktion. So können Messebesucher die Spendensumme durch Seilspringen in die Höhe treiben. Im Rahmen des Zukunftsdiploms der lokalen Agenda 21 können Kinder an einem Energiequiz und an kleinen Experimenten rund um das Thema Energie am Stand des Umweltzentrums teilnehmen.

 

Derzeit wirbt Biber „Donny Dämmer“, das neue Maskottchen der ÖKO, auf regionalen Veranstaltungen für die Messe. In den Moselauen wird sich der mannshohe Sympathieträger erstmals dem Messepublikum vorstellen.

 

Ausführliche Informationen zu den Ausstellern und zum Vortragsprogramm sind unter www.oeko-trier.de abrufbar.

 

 

Ansprechpartnerin
Anna Wagner
Handwerkskammer Trier
Stellvertretende Leiterin UWZ
E-Mail: awagner@hwk-trier.de
Tel. 0651/207-238

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather