Nachhaltigkeit, CO2-Neutralität_

Wovon handelt das Werk?
In diesem Buch geht es zu Beginn um das gesellschaftliche Verständnis von oft verwendeten Begriffen in Bezug zur Nachhaltigkeit. Es werden etliche Begriffe erklärt, die bei späteren Betrachtungen von Relevanz sind, damit der Leser sich bei Bedarf in die Terminologie der behandelten Problematiken einlesen kann. Dies ist deshalb wichtig, weil das Buch bewusst nicht an Fachleute gerichtet ist. Ein jeder hat die Möglichkeit, oder soll die Möglichkeit haben, den Inhalt zu rezipieren und zu verstehen. Das Buch erläutert verschiedene Technologien und Energiequellen und versucht ihre Bedeutung im und für das Gesamtsystem herauszuarbeiten. Von den einzelnen Elementen werden sowohl Vor- als auch Nachteile aufgezählt und erklärt. Auch wird gezeigt, wie sie sich ergänzend eingesetzt werden können.
Vor allem geht es aber darum Irrwege, unserer Bewertungsmethoden aufzuzeigen und zu verdeutlichen, welche Potenziale vergeudet werden, wenn wir uns nicht die Mühe machen ehrlich zu bilanzieren. Immer wieder wird die zentrale Rolle unseres Verständnisses von Einzelelementen aufgegriffen und gezeigt, welchen Einfluss dies auf unser Gesamtsystem hat. Zum Ende des Buches him werden einige Ansätze aufgezeigt, um ein umfassenden Konzept zu erstellen, welches darauf beruht, dass die einzelnen Elemente, aber vor allem auch die Wechselwirkungen und Konsequenzen einzelner Entscheidungen verstanden werden. Es zeigt sich, dass nicht die Welt oder die Technik neu erfunden werden muss – allein unser Verständnis über die Auswirkung unserer Handlung im System ist entscheidend.
Nach der Lektüre des Buches hat der Leser keine Antworten parat, die er nachplappern kann, wie ein Papagei. Dies war jedoch auch nicht mein Ziel. Das was ich erreichen wollte, ist dem Leser die Bedeutung aufgezeigt zu haben, kritischer mit wohlklingenden Äußerungen umzugehen. Er soll verstehen, dass er ein Teil der Gesellschaft ist und dass ihm dadurch eine Verantwortung zukommt, die er aber erst dadurch übernehmen kann, dass er seine Wirkung auf die Gesellschaft versteht. Immer wieder wird auf die zentrale Rolle der richtigen Fragen hingewiesen. Richtige Antworten allein sind wertlos. Möchte man Nutzen maximieren, ist es wichtig genau zu wissen, was Nutzen ist, und man darf nicht nur nüchterne Zahlen betrachten.
Das Buch soll den Menschen in manchen Bereichen die Augen öffnen, den Leser sensibilisieren für Probleme, von deren Existenz viele nichts wissen, oder nichts wissen wollen. Schlussendlich führt das Buch zu der Aufforderung bewusst zu leben und dadurch Verantwortung anzunehmen, aber auch zu erkennen, welche Macht einem als Teil unserer Gesellschaft zur Verfügung steht. Mein persönliches Anliegen und jenes dieses Buches ist es, mündige Bürger zu haben, die um die Tragweite ihrer Entscheidungen wissen und die Verantwortung nicht bei anderen suchen.

Der Autor Geboren 1987, hat seine Grund- und weiterführende Schule in Luxemburg (Echternach) absolviert. Zum Studium des Wirtschaftsingenieur Fachrichtung Maschinenbau hat es ihn nach Aachen gebracht, wo er seinen Master in der Vertiefung Verfahrenstechnik beendet hat. Er schreibt seit 9 Jahren Bücher, welche er im Selbstverlag veröffentlicht hat.
Heute arbeitet er in einem Ingenieurbüro und ist teilweise für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Zu seinen Tätigkeiten gehören Vorträge über Fehlentwicklungen beim sogenannten „nachhaltigen“ Bauen und dementsprechend Artikel für die Presse zu verfassen. In diesem Zusammenhang hat er das Buch mit dem Titel „Nachhaltigkeit, CO2-Neutralität und andere bilanzielle Fehler“ verfasst.
Bestellung
Bei Epubli (Link: https://www.epubli.de/shop/buch/47768) oder bei Ihren lokalen Buchhändler.
Marc Lindner
Nachhaltigkeit, CO2-Neutralität und andere bilanzielle Fehler
319 Seiten, 15,00 €
ISBN-13: 978-3-7375-6327-7
Epubli, Berlin

www.wortzeichner.wordpress.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather