Höher und Dichter in Holz

 

Veranstaltungsziel
Die Teilnehmer|innen erhalten in einer kompakten Tagesveranstaltung einen umfassenden Einblick über Entwicklungen, Systeme und Architektur im mehrgeschossigen Holzbau. Die Vortragenden präsentieren aktuelle Trends und beschäftigen sich auch mit der Wirtschaftlichkeit, der Ökologie und der Baukultur im großvolumigen Holzbau. Beim gemütlichen Ausklang besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit den Referent|innen und den anderen Teilnehmer|innen.

Programm
09.30    Ankommen
10.00    Wo leben wir denn? | Glückliche Orte. Und warum wir sie erschaffen sollten.
Ein Plädoyer gegen die Wegwerfästhetik unserer Zeit (Mag. Tarek Leitner | Wien)
10.45    Begrüßung, Höher und Dichter in Holz | Themenüberblick
(Univ. Prof. Arch. Hermann Kaufmann | Schwarzach)
11.15     Holztragwerke I Anspruch, Systeme, Wirtschaftlichkeit (DI Gordian Kley | Dornbirn)
12.30    Mittagessen
13.45    Urbanes Bauen mit Holz, Potentiale und Entwicklungen
(Univ Prof. Tom Kaden | Berlin)
14.30    Holz-Geschoßbau in der Schweiz | Wiederholung & Gleichmaß
(Arch. Rolf Mühlethaler | Bern)
15.15    Urbaner Holzbau in Norwegen (Arch. Reinhard Kropf | Oslo)
16.00   Zusammenfassung und Diskussion (Univ. Prof. Arch. Hermann Kaufmann)
16.30   Gemütlicher Austausch im Foyer
Änderungen vorbehalten

Moderation
Mag. Dr. Verena Konrad | Dr. Matthias Ammann
Tagungsbeitrag inkl. Bewirtung und Unterlagen
€ 95,- | € 30,- (Schüler|innen und Student|innen) pro Person
Anmeldung HIER (www.holzbaukunst.at | +43 5550 20 449)
bis zum 20. April 2018

Einladungskreis
Architekt|innen, Fachplaner|innen, Bauträger, Behördenvertreter|innen, Bauwirtschaft, Immobilienwirtschaft, Banken, Versicherungen und baurelevante Ausbildungseinrichtungen. Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir eine rasche Anmeldung!

vai Vorarlberger Architektur Institut
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather