Freiwilliges Soziales Jahr Kultur_

©Rheinisches Landesmuseum Trier

Jetzt bewerben und kreativ werden: im Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur am Rheinischen Landesmuseum Trier
Kurzfristig ist ein Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur) im Bereich Museumspädagogik/Öffentlichkeitsarbeit zu vergeben. Texte schreiben, mit Menschen arbeiten und die eigene Kreativität ausleben, das ist im Freiwilligen Sozialen Jahr im Bereich Museumspädagogik und Öffentlichkeitsarbeit möglich. Der spätestens zum 1. Oktober 2017 zu besetzende Platz im Rheinischen Landesmuseum Trier bietet jungen Menschen die Chance, Verantwortung zu übernehmen und die eigenen Stärken kennenzulernen.
Während eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur können die Freiwilligen ihre Stärken im Team erproben, Verantwortung für ein eigenes Projekt übernehmen, Neues ausprobieren, eigene Ideen verwirklichen und viele interessante Menschen treffen. Jede/r Freiwillige kann innerhalb des Jahres ein eigenständiges Projekt erarbeiten, das auf eigenen Ideen basiert und von der Einsatzstelle unterstützend begleitet wird.
Die Freiwilligen erhalten ein monatliches Taschengeld in Höhe von 340 € und sind sozialversichert. Außerdem wird das FSJ Kultur als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt. Damit die Freiwilligen möglichst viele Erfahrungen aus ihrem FSJ mitnehmen können, bietet der Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur, das Kulturbüro Rheinland-Pfalz, verschiedene Seminare und Weiterbildungen an.
Allgemeine Informationen zum FSJ Kultur sind unter www.fsjkultur-rlp.de zu finden. Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen können bis zum 13. September 2017 gerichtet werden an: personal@gdke.rlp.de oder per Post an Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing, Sachgebiet Personal, Weimarer Allee 1, 54290 Trier.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather