eXchange 2 Innovate_

„Effektive Entscheidunge in Sekunden“

 „Wir konnten heute leider nur eines unserer 7 Module aus dem Bereich Aeromedical Crew Resource Management zeigen – Decision Making and Risk Management“, so schloss Tim Junk, Hubschrauberpilot und federführender Trainer für die Entwicklung des interdisziplinären Traningsansatzes des Crew Resource Management sowohl für die LAR als auch auf internationaler Ebene, ein wenig seufzend den Workshop ab. Dabei wurde er von den Teilnehmern direkt angeregt, auch die weiteren Module in eigenen Workshops im Rahmen von eXchange2Innovate vorzustellen.

Die LAR – als kleiner privater Verein gegründet – hat in der Zwischenzeit über 140 Mitarbeiter, die in hauseigenen Trainings auf Ihre Aufgabe ständig trainiert und weiterentwickelt werden. Eine kleine Gruppe von interessierten Unternehmern bekam Einsicht in das durch die LAR federführend entwickelte ACRM – Aeromedical Crew Resource Management – das heute einen Standard für die Luftrettung in ganz Europa bildet. Thema des Workshops war „Situation Awareness und Decision Making & Risk Management“ – wie Ärzte, Krankenpfleger und Piloten Konflikte unter größtem Druck in Rettungssituationen vermeiden und höchst effektiv zusammenarbeiten. „75% der Flugunfälle sind auf menschliches Versagen zurückzuführen, weswegen Prinzipien und Prozesse für alle Situationen aufgestellt und ständig weiterentwickelt werden. Auch in der Medizin stellen diese Human Factors die größte Fehlerursache dar.“ erklärt Tim Junk. Die Erhöhung der Aufmerksamkeit in allen Situationen ist die Grundlage, Risiken zu erkennen, einzuschätzen und auf dieser Grundlage adäquate Entscheidungen zum Wohle der Patienten wie auch der eigenen Mannschaft zu treffen. Ständige Debriefinggespräche zu allen Abschnitten eines Einsatzes, sowie die klare Verteilung von Verantwortung unter allen Teammitgliedern sind der Schlüssel für den großen Erfolg, sowie die Akzeptanz für die Einhaltung der entwickelten Prozesse bei den Mitarbeitern. Diese Vorgehensweise wird durch die Kultur der LAR getragen – geprägt von den Werten Vertrauen, Leadership, Teamgeist sowie Professionalität mit dem klaren Ziel, Menschenleben mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu retten!

Zuerst konnten die Teilnehmer im Überblick die Wichtigkeit der „cross profession competence“ erfahren, die die Grundlage für das ACRM, das interdisziplinäre Trainingsprogram, sowie den Hintergrund für den Erfolg des Programmes dartellt. „Erst heute habe ich den tieferen Sinn verstanden, warum klar strukturierte Prozesse sowie ständiges Training der Mitarbeiter in deren Umsetzung und Weiterentwicklung so entscheidend für den Unternehmenserfolg sind – außergewöhnliche Leistungen und Ergebnisse können auf dieser Grundlage erzielt werden“ bestätigte ein Teilnehmer nach dem Workshop. Die Übertragbarkeit dieser Prinzipien auf sein Unternehmen steht für ihn außer Frage. Für einen weiteren Teilnehmer war die Tragfähigkeit der Mission und Vision der LAR – die sich in dem Trainingsprogramm ausdrückt – das eindrucksvollste Takeaway für seine eigene Organisation: „man sieht und spürt, daß diese in der LAR nicht nur an der Wand hängen, sondern seit der Gründung das Wirken und Handeln aller Beteiligten bestimmt hat.“

Neben intensiven Diskussionen über die Herausbildung einer erhöhten Aufmerksamkeit und deren Einfluß auf gute Entscheidungsprozesse, praktischen Beispielen und Erfahrungsaustausch wurde der Best practice Workshop durch eine Führung der LAR Station auf dem Findel abgerundet – vom Luxembourg Control Center über die Vorführung des Rettungshubschraubes bis hin zur Besichtigung des neuesten Flottenzugangs – eines Ambulanzflugzeuges des Typs LearJet 45 – blickten alle Teilnehmer auch hinter die Kulissen der LAR, in der „die Vision mit jeder Faser des Herzens“ gelebt wird.

Kontakt
Olivier Balbeur
eXchange²Innovate
1, rue de Dondelange
L-8391 Nospelt
T 266 244 22
M 621 244 002
Info@eXchange2Innovate.lu
www.eXchange2Innovate.lu

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather