Energie aus dem Gartenzaun_

Die ewige Frage: Wie heize ich am besten mein Haus? Mit Holz, Gas, oder sogar vielleicht noch mit Heizöl? Wir zeigen Ihnen wie Sie mit einem „Zaun“ Ihr Haus heizen können!

Seit sie vor über 30 Jahren zuerst eingesetzt wurden, sind Wärmepumpen kontinuierlich weiterentwickelt worden. Dabei sorgen sie noch immer für sehr viele Diskussionen: Geothermie ist gut, aber immer noch teuer. Es muss tief ins Erdreich gebohrt werden, oder man muss riesige Massen von Erde bewegen, um einen Erdkollektor zu verlegen. Die Luftwärmepumpe wiederum ist zwar erschwinglich, aber sie produziert Lärm und der Wirkungsgrad ist wesentlich schlechter. Heutzutage bieten sich innovative und wirtschaftliche Lösungen an, wie zum Beispiel der Energiezaun.

Auch wenn man den Begriff „Wärmepumpe“ meist nur für das Heizaggregat verwendet, wird das Prinzip der Wärmepumpe auch zum Kühlen verwendet (z. B. Kühlschrank). Die Grundlage dieses Prozesses findet man in der Thermodynamik und wird als Carnot Prozess bezeichnet.

Energie aus dem Gartenzaun pdf

www.general-technic.lu

www.hautec.net

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather