Architektur Gespräch_

 

13. JUNG Architekturgespräche in Luxemburg

DIGITALES BAUEN lautete das Thema der 13. JUNG Architekturgespräche in Stuttgart. Die Nutzung digitaler Methoden und Technologien im Bauprozess gewährleistet Kostentransparenz, Effizienz und Termintreue. Digitale Tools und virtuelle Bauwerksmodelle wie BIM ermöglichen einen transparenten Austausch aller relevanten Daten und schaffen eine synchronisierte Basis für alle am Bauprojekt Beteiligten.
Friedrich Ludewig von ACME (London), Jan Musikowski von RICHTER MUSIKOWSKI (Berlin) sowie Jens Borstelmann und Thomas Vietzke von VBA (Hamburg) berichten über ihre Erfahrungen mit digitalen Planungsprozessen und diskutieren in der von Boris Schade-Bünsow moderierten Podiumsdiskussion über die Herausforderungen des digitalen Bauprozesses.
COMPETITION lautete das Thema der 13. JUNG Architekturgespräche in Köln. Der Architekturwettbewerb gilt als das wichtigste Instrument zur Qualitätssicherung unserer gebauten Umwelt. Offene Wettbewerbe erfordern eine stabile wirtschaftliche Situation des Architekturbüros und lohnen sich meist nur noch bei Prestigeprojekten für das eigene Büromarketing. Um in Deutschland jedoch die Chance zu erhalten, zu einem zulassungsbeschränkten Wettbewerbsverfahren eingeladen zu werden, bedarf es zahlreicher Fachkompetenz. Eine Hürde, die junge und kleine Büros kaum überwinden können. In Köln berichten zwei, auf dem Gebiet der Wettbewerbe sehr versierte Architekten über ihre langjährige Wettbewerbserfahrung. Stefan Behnisch von Behnisch Architekten Stuttgart und Werner Frosch von Henning Larsen München stellen ihre jüngsten Wettbewerbserfolge vor. Mit Maike Hunds überlässt JUNG erneut einer ausgewählten „Newcomerin“ die Bühne. Das Podium wird erweitert um Dirk Bonnkirch, competitionline und Thomas Hoffmann Kuhnt, wettbewerbe aktuell. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Thomas Welter.
ARCHITEKTURGESPRÄCH wird am 15. November 2018 in Luxemburg stattfinden. Ort wird noch bekannt gegeben.
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather