Aachener Holzbautagung 2013_

Die Tagung richtet sich an Architekten, Tragwerksplaner, Holzbauingenieure, Unternehmen aus den Bereichen Hochbau bzw. Holzbau, Forst- und Holzwirtschaft sowie Studierende aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Holzingenieurwesen.

Die Veranstaltung ist als Fortbildungsmaßnahme durch die Architektenkammer und die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Der erste Tag ist Themen aus den Bereichen Holz- und Forstwirtschaft, Holzverwendung im Bauwesen sowie der Architektur und Konstruktion im Holzbau gewidmet. Referenten sind Prof. Ludger Dederich von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, der Leiter des Holzkompetenzzentrums Rheinland Dr. Thorsten Mrosek, Prof. Jörg Wollenweber, FH Aachen und Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Trautz von der RWTH Aachen

Am zweiten Tag erläutert Dr.-Ing. Peter Mestek vom Ingenieurbüro Sailer Stepan und Partner GmbH, München, die Bemessung von Bauteilen aus Brettsperrholz. Prof. Dr.-Ing. Thomas Uibel, FH Aachen, wird anschließend über die Tragfähigkeit von Verbindungen in Brettsperrholz berichten. Dipl.-Ing. Michael Steilner vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stellt in seinem Beitrag das Thema Vorspannen mit Vollgewindeschrauben vor. Abschließend präsentiert Dipl.-Ing. Tobias Götz, Pirmin Jung Deutschland GmbH, Sinzig, in seinem Vortrag besondere Holzbauprojekte.

Begleitend zur Tagung findet eine Fachausstellung statt, bei der sich Unternehmen und Institutionen präsentieren.

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung folgendes Formular:

Programm-Anmeldung.pdf

Anmeldung an Aachener Freundeskreis der Holzingenieure e.V.:
per Post
per E-Mail: info(at)afh-aachen.de
per Telefon (+49. 241. 6009 51157)
per Fax (+49. 241. 6009 51167)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailby feather